darf dea das

eine junge Perspektive auf Politik und Gesellschaft

Kategorie: Feminismus

Ein guter Tag für uns Frauen

Pamela Rendi-Wagner wird (höchstwahrscheinlich) die erste Chefin der SPÖ und mit Beate Meinl-Reisinger bekommt eine andere Parteichefin ihr drittes Kind – ohne sich deshalb aus der Politik zurückzuziehen. Es war ein guter Tag für uns Frauen.

Vor etwas weniger als einem Jahr wurden alle Parlamentsparteien von Männern geführt, jetzt schaut es etwas besser aus: Wenn alles gut geht, haben bald zumindest zwei Oppositionsparteien eine Frau an der Spitze.

weiterlesen

Politik, ein Geschäft der Kompromisse

Die derzeitige Regierung tritt geschlossen gegen das Frauenvolksbegehren auf, und das ist eigentlich auch schon alles, was man über dessen Ausrichtung wissen muss.  Die Forderungen reichen von symbolischen Maßnahmen bis hin zu weitreichenden arbeitspolitischen Vorschlägen, die vielen zu extrem sind. Warum ich es trotz allem unterzeichnen werde.

weiterlesen

Das hat er ja nicht so gemeint

Peter Pilz tritt nach Anschuldigungen der sexuellen Belästigung zurück. Ich muss sagen, dass ich nicht überrascht war, als ich von den Vorwürfen gehört habe. Ein Mann, der als egomanischer Macho bekannt und darauf auch noch stolz ist, soll sich auch tatsächlich so benommen haben? Was. Für. Eine. Überraschung.

Peter Pilz tritt also zurück, noch bevor die nach ihm benannte Liste im Nationalrat angelobt werden kann. Zwei Frauen werfen ihm sexuelle Belästigung vor. In seiner Abschieds-Pressekonferenz stellt sich Pilz als ehrenvollen, geläuterten Helden mit ein paar Macken dar, der zwar Fehler begangen hat (an die er sich nicht mehr erinnern kann), aber vor allem Opfer einer politischen Racheaktion ist. Aber alles der Reihe nach: was ist eigentlich passiert?

weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén